Rückblick

So., 15.12.2019 - Rückblick zur Weihnachtsfeier 2019 für Klein und Groß

Weihnachtsfeier 2019 für Klein und Groß

In den vergangenen 10 Jahren gehört sie zu den traditionellen Veranstaltungen bei uns in der „Hütte“, die doppelte Feier, Waldweihnacht für die Kinder mit der anschließenden gemeinsamen Feier für Klein und Groß im Gastraum.

Dass der Schnee in unseren Breiten Seltenheitswert hat ist klar, aber was tun, wenn es tagelang nur regnet bis zum vorweihnachtlichen Treffen ? Die 21 Kinder im Alter von 2 bis 9 Jahren mussten die „hungrigen Waldtiere“ vertrösten. So ging es um 13.30 Uhr gleich in den weihnachtlich geschmückten Aufenthaltsraum im Gästehaus, und wir warteten alle mit den Eltern auf den Besuch durch Nikolaus. Natalie überbrückte mit ihrer Nikolausgeschichte die erste Zeit. Mit lautem Gepolter kündigte sich der lang ersehnte „Bischof aus Myra“ an. Auch er hatte eine Geschichte parat, bevor jedes Kind das ersehnte Päckchen aus dem Sack erhielt. Als Dankeschön sangen alle kräftig mit als Charly Neuland mit dem Saxofon das Lied „Niklaus ist ein guter Mann“ anstimmte.

Platzwechsel war nun angesagt. Im Gästehaus warteten schon die „Großen“ auf uns. Nun war die „Hütte“ bis auf den letzten Platz besetzt. Kaffee, reichliches Weihnachtsgebäck, Nüsse und Mandarinen warteten auf die kleinen und großen NaturFreunde. Besonders erfreut zeigte sich Sigi bei seiner Begrüßung für den erkrankten Vorsitzenden Jürgen Schrader über unsere Seniorengruppe, die weiterhin von Ludwig Försch bestens durch das ganze Jahr betreut wird. Musik durch Charly, gemeinsamer Gesang und meist heitere Weihnachtsgeschichten sorgten für ein kurzweiliges Programm für alle. Einige der Kinder lauschten gespannt, andere bemalten Baumwolltaschen mit weihnachtlichen Motiven. Nachdenklicher wurde es erst als Sigi seine Wünsche zum Weihnachtsfest bzw. bei seinen Gedanken zum Jahreswechsel aussprach. Unabhängig vom Alter galten seine Gedanken der Gesundheit, bleibender Mobilität ( um den Berg hoch zu kommen ), zufrieden zu sein mit dem Erreichten , wenn es um uns Einzelne und seiner Familie geht. Uns NaturFreunden wünschte er viel Spaß mit dem neuen Jahresprogramm. Viel wichtiger ist jedoch uns als Verein gestärkt in die Zukunft zu bringen, dazu brauchen wir viel Bereitschaft die gesteckten Ziele umzusetzen, getragen von aktiven Mitgliedern und Menschen, die uns dabei unterstützen.

Abschließend dankte er Allen, die zum Gelingen der heutigen Feier beitrugen, ganz besonders erwähnte er die hiesige VR-Bank, die uns die wertvollen Geschenke für die Kinder sponserte.


Bericht: Sigi Hofmann

Zurück

Rückblick / Vergangene Veranstaltungen

So., 6.10.2019 - Herbstfest "Unsere Kartoffeln sind so gesund"

Sa., 26.01.2019 - Wälder erhalten - regional und bundesweit! Mit Keinhamehr!, Ende Gelände und dem Verein Nationalpark Steigerwald

So., 12.08.2018 - NaturFreunde verwöhnten über 300 Gäste bei ihrem Sommerfest

Sa., 26.05.2018 - Monatstreffen: Renate "Nature" Kochenrath berichtete von ihrer Wanderung auf dem Appalachian Trail

Sa., 06.05.2017 - "Das NaturFreundehaus - ein Ort für Integration"

Sa., 10.12.2016 - NaturFreunde-Kinder bescherten die Tiere im Wald und wurden vom AWO-Kinderhaus selbst beschenkt

Fr., 16.08.2016 - Kinder lernten richtigen Umgang mit Hunden - Ein einmaliges Erlebnis mit DLRG-Suchhunden im Veitshöchheimer Ferienprogrammangebot durch die NaturFreunde

Sa., 30.04.2016 - Monatstreffen - Fluchtursachen

Rückblick siehe Veitshöcheim-Blog